Über mich und so...

Würde mich freuen, wenn Du Dir ein wenig Zeit lässt. Es fällt mir einigermaßen schwer, mich bei all meinen Erlebnissen kurz zu fassen. Es könnte aber interessant sein.

 

Name: (Wie schon erwähnt) David Cornelius Heidermann, David reicht! In wirklich wichtigen Momenten der Weiterentwicklung mein Medizinname - white swimming bear -

 

Wohnort: Wies-Steiermark


Lieblingsbeschäftigungen: Leben und manchmal auch mit demselben "hadern"!, trotzdem weiter Leben lernen, Holz arbeiten, garteln, kochen, essen, schlafen, kommunizieren, lachen, zuhören, genießen etc. etc. etc.

Lieblingsmusik: Harmonie ist wichtig, Techno und neuere Klassik, etc. ist nicht wirklich meins aber auch indianische oder andere Weltmusik sind willkommen.

Lieblingsliteratur: alles, was ich über indianische Lebensweisen und -philosophien bekommen kann, Coehlo , Krisnamurti, Neal D. Walsch, Hermann Hesse, immer mal wieder das "Stundenbuch" von R.M.Rilke und viel anderes......

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, schwäbisch, bissl bayrisch, manchmal steirisch, grad, wie's lustig ist.

No goes: Streit und Diskussionen um's Recht haben, Urteile, Vergleiche, Verallgemeinerungen, Intoleranz, Rassismus, und alles, was sich da sonst noch in der Richtung "tummelt"!
Lieblingsmotto: ändert sich jeden Tag - meistens aber:

"ich tanze einfach weiter, immer"

hnsituation:

Ich wohne in einem wunderschönen Winzerhäuschen in der süd-westlichen Steiermark mit Ausblick auf eine Bergkette, hinter der Slowenien liegt. Der Wald umgrenzt das Grundstück auf zwei Seiten, vor dem Hinterausgang liegt der Garten und zur entfernteren Straße blickschützende Büsche .

 

Was ist im JETZT?:

Jetzt - vor allem LEBEN UND WEITERTRÄUMEN! - das, was ich weiß, an andere weitergeben - sofern ich darum gefragt werde und Träume in Holzobjekten, in Patchworkdecken sowie schreibender Weise zu verwirklichen. 

Seit Sept. 2009 nutze ich die Möglichkeit der Pension und damit verwirklichte sich ein Traum!!! Freiheit, meine Tage so zu gestalten, wie es mir gut tut. Vor allem, mich kennen zu lernen. Ist echt spannend :-)!!! Ich kann darüber nur Bestes berichten :-)!!!

 

Ab Dezember 2011 war ich für zwei Monate in Australien. Darauf habe ich mich schon riesig gefreut und sah mich einigen Herausforderung gegenüber. Siehe auch Tasmanien.